SILCOSAN EDELPUTZ XXF 0,7mm

107,99 €

(1 kg = 4,32 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

SILCOSAN EDELPUTZ XXF 0,7 MM

Extrafeiner Siliconharz-Fassadenputz in Kratzputzstruktur

RELIUS SILCOSAN EDELPUTZ XXF 0,7 MM ist ein extrafeiner Siliconharzputz in Kratzputzstruktur für außen, der als Faschenputz zur Erzielung glatter Putzflächen einsetzbar. RELIUS SILCOSAN EDELPUTZ XXF 0,7 MM ist filzbar, hoch wasserabweisend, lichtbeständig und beständig gegen Industrieabgase.


  • hoch wasserdampfdiffusionsfähig
  • wetterbeständig, schlagregendicht
  • beste Verarbeitungseigenschaften
  • einsetzbar als Faschenputz zur Erzielung glatter Putzflächen
  • filzbar
  • mit Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall


Packungsgrößen

25kg


Hier der Link zum Sicherheitsdatenblatt => hier klicken

Hier der Link zum technischen Datenblatt => hier klicken


Verarbeitung

Evtl. mit Wasser auf die erforderliche Verarbeitungskonsistenz einstellen. Mit Edel- stahltraufel aufziehen, in Kornstärke abziehen und mit der Kunststoffglättekelle gleichmäßig rund abreiben.
Maschinell mit Trichterpistole (ca. 3-4 bar) oder geeigneter Schneckenpumpe problemlos verarbeitbar. Die Düsengröße ist abhängig von der Korngröße. Die Angaben der jeweiligen Maschinenhersteller sind zu beachten.

Bei den angegebenen Verarbeitungswerkzeugen handelt es sich um Empfehlungen. Kriterien wie Untergrund, eingesetzte Verarbeitungswerkzeuge und Arbeitsweise / Applikationstechnik nehmen wesentlich Einfluss auf das Ergebnis. Zudem sollte zur Vermeidung von Ansätzen auf eine zügige nass-in-nass Verarbeitung und eine ausreichende Anzahl an Arbeitskräften geachtet werden.


Verarbeitungstemperatur

Luft- und Objekttemperatur während der Verarbeitung und der Trocknung nicht unter +5°C.

Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung, starkem Wind, Nebel und hoher Luftfeuchtigkeit verarbeiten (>80%). Der frische Putz muss während der Verarbeitung und bis zur vollständigen Durchtrocknung vor zu schnellem Wasserentzug, Frost und Regen geschützt werden.


Verbrauch

(pro Anstrich)

Korn ca. 0,7 mm: ca. 1,3 kg/m2 Spritzen: 1,2 kg/m2 Düse: 6 mm

Richtwerte, für die keine Verbindlichkeit übernommen werden kann, da jede Oberfläche andere Eigenschaften aufweist, die den Verbrauch beeinflussen. Für die exakte Kalkulation Verbrauchsmengen durch Probeanstrich am Objekt ermitteln.


Trockenzeiten

(20°C/ 65% rel. Luftfeuchtigkeit)

Mindestfilmbildetemperatur (MFT): +5°C
Durchtrocknung ca. 1-2 Tage pro mm Schichtdicke

Der Putz erhärtet physikalisch durch Wasserverdunstung. Bei kühler Witterung und dauerhaft oder wieder- kehrender hoher relativer Luftfeuchtigkeit sind längere Trocknungszeiten zu berücksichtigen. Auch bereits der an der Oberfläche erhärtete Putz kann durch Feuchtigkeitseinwirkung erneut erweichen. Bei frühzeitiger Feuchtigkeitsbelastung können wasserlösliche Bestandteile aus dem Beschichtungsstoff herausgelöst werden und an der Oberfläche zu glänzenden Spuren führen. Diese Bestandteile werden i. d. R. durch weitere Feuchtigkeitseinwirkung von der Fassade abgewaschen. Diese beeinträchtigen grundsätzlich nicht die Funktionalität der Beschichtung.